Vehling Medienservice und Verlag GmbH Vehling Medienservice und Verlag GmbH

Prof.Johann Schleich

40 Jahre Landberichterstattung

 

3000 Bilder

492 Seiten

Preis: €49,50

ISBN: 978-3-85333-272-6

 

In den vergangenen 40 Jahren hat sich in der Oststeiermark vieles verändert. Vom Image des armen Grenzlandes gelang den Menschen in dieser Region, durch die Umsetzung vieler innovativer Projekte, der zeitgemäße Anschluss an das steiermarkweite Landesniveau.

Dazu haben wesentlich die touristischen und kulinarischen Neuerungen, die Thermen und das „Steirische Vulkanland“ beigetragen. Weiters kam es zum verstärkten Ausbau der infrastrukturellen Einrichtungen, wie Straßen, Schulen, Bildungsstätten, Kindergärten, Sport- und Veranstaltungshallen, Wasserversorgung, Kanalisation, Müllentsorgung, Wohnbau, Ansiedelung von Ärzten, Spitalsausbauten, Ausbau des Telefon- und Stromnetzes, um nur einige Bereiche zu nennen. Mit der wirtschaftlichen Entwicklung kam es auch auf kreativer und künstlerischer Ebene und im Bereich Freizeitgestaltung zu unzähligen Neuerungen. Doch dieser Landstrich litt auch unter zerstörerischen Wetterverhältnissen, die zu Hochwasser führten und durch Hagelschlag Ernte und Besitzungen zerstörten.

 

Als Landberichterstatter hat Prof. Johann Schleich 40 Jahre lang diesen Landstrich bereist und über alle Neuerungen, Freuden und Leiden der Bevölkerung in Wort und Bild in diversen Zeitungen, Illustrierten, Rundfunk, Fernsehen und mehr als 80 Büchern und Broschüren berichtet.

 

In dem vorliegenden Buch „40 Jahre Landberichterstattung – 55 Jahre Fotografie“ ist eine Auswahl von 3600 Schleich - Fotos und Schleich - Berichten enthalten, die wie eine Regionalchronik, die wesentlichsten Entwicklungsschritteund Innovationen in der Oststeiermark darstellen.

Der Autor

Prof. Johann Schleich wurde 1946 in Feldbach geboren, wo er auch die Schule besuchte. Seit seinem 14. Lebensjahr beschäftigt er sich mit Fotografie und nur wenige Jahre später begann er die Geschichte, Geologie, Volkskunde des Steirischen Vulkanlandes und die Alltagsgeschichte der Bewohner dieser Region zu erforschen. Neben seiner Beschäftigung als Leiter der Verpflegswirtschaft in der Kaserne Feldbach, gründete er die Presseagentur „Schleich-Presse“. Als freier Journalist, oder Landberichterstatter, arbeitet er seit 1975/76 für Fernsehen, Rundfunk, Zeitungen und Illustrierte. Er ist Gründer und Mitbegründer einiger Regionalzeitungen, Museen, Kulturvereine und Rettungskomitees. Er hatte auch die Idee zur Gründung des Erfolgsprojektes „Steirisches Vulkanland“.

Reininghausstraße 29, 8020 Graz, Österreich, e-mail: verlag@vehling.at, tel.: +43 664 / 84 96 922, ATU28651401